Landeskongress Kindertagespflege

Kategorie
Fachtagung / Fachtag
Datum
18.10.2017 09:30 - 16:30
Ort
Haus der Wirtschaft - Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Telefon
0711 673203-62
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

Beruf(ung) Kindertagespflege – Wege der Professionalisierung

„Wir fordern einen neuen Beruf: Tagesmutter“, so schreibt es die „Brigitte“ im Jahre 1973. Seit dem Rechtsanspruch 2013 hat die Kindertagespflege einen massiven quantitativen Ausbau erfahren. Nun steht sie vor qualitativen Herausforderungen. Um die Professionalisierung und damit die Beruf(ung) Kindertagespflege zu verwirklichen, müssen weitere Voraussetzungen geschaffen werden.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wichtiges Zukunftsthema für die Landesregierung, sie trägt wesentlich zur Fachkräftegewinnung und -sicherung im Sinne einer modernen zukunftsorientierten Unternehmens- und Wirtschaftspolitik bei. Dabei helfen auch viele Tagesmütter und -väter. Als Schirmherrin begrüße ich es daher sehr, dass der Landeskongress wichtige Impulse setzt, um sie in ihrer beruflichen Selbständigkeit weiter voranzubringen.“

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Schirmherrin Landeskongress Kindertagespflege

Zielsetzung

Zur Diskussion stehen die nächsten Schritte hin zu einem „Beruf Kindertagespflege“ in Baden-Württemberg und welchen Beitrag Politik und Wirtschaft leisten können. Die Bedeutung von guten Rahmenbedingungen, der Ausbau von Strukturen und die Stärkung der Kompetenz zur selbstständigen Tätigkeit, z.B. bei der Existenzgründung, werden dabei besonders in den Blick genommen. Zugleich spielen die Anforderungen an die Qualifizierung eine wichtige Rolle – wie sie künftig einem „Beruf Kindertagespflege“ gerecht werden, die Anschlussfähigkeit an andere pädagogische Berufe gewährleisten und gleichzeitig den „Markenkern“ der Kindertagespflege sichern kann.

Der dritte Landeskongress gibt erste Antworten auf die vielfältigen Fragestellungen und zeigt mögliche Wege der Professionalisierung in der Kindertagespflege auf.

Prof. Dr. Bernhard Kalicki, Deutsches Jugendinstitut e.V. München wird in seinem Vortrag „Zukunft Kindertagespflege – Wege der Professionalisierung“ Impulse setzen, die in weiteren Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden aufgegriffen und vertieft werden.

Zielgruppen

Der Landeskongress richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter/-innen für die Kindertagesbetreuung in kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie in Stadt– und Landkreisen, Mitarbeiter/-innen der Jugendämter, Mitarbeiter/-innen und Vorstände von freien Trägern der Kindertagespflege und Tagespflegepersonen.

 

 

 

Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle des Tageselternvereins Kreis Esslingen e.V.

 
 

Alle Daten

  • 18.10.2017 09:30 - 16:30

Powered by iCagenda

Hier können Sie unsere aktuellen Flyer online durchblättern:
Flyer Info allgemein  Flyer Info Eltern  Flyer Info KF  Flyer Info Tagespflege

              


 

Logo Flip

 

 fb find

 


Login für Mitglieder