Schutzkonzept

Liebe Tagespflegepersonen,

durch die Erweiterung des § 8a auf die Kindertagespflege Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII), § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung) ergeben sich einige Änderungen für Sie als Tagespflegepersonen. Im Folgenden möchten wir auf diese Änderungen näher eingehen.

Für Sie zur Information veranstaltete der Tageselternverein Esslingen e. V. und das Kreisjugendamt – Fachberatung Kindertagesbetreuung eine digitale Informationsveranstaltung am 16.12.2021. Über den nachfolgenden Videolink können Sie sich den aufgezeichneten Infoabend anschauen: https://youtu.be/t8xuoYDKceA

Wir möchten Ihnen kurz einen schriftlichen Überblick über die gesetzliche Veränderung verschaffen:

1.) Vereinbarungen zum Schutzauftrag

In § 8a, Sozialgesetzbuch ist festgelegt worden, dass der Träger der öffentlichen Jugendhilfe mit den Kindertagespflegepersonen Vereinbarungen zum
Schutzauftrag schließen muss.

… (5) In Vereinbarungen mit Kindertagespflegepersonen, die Leistungen nach diesem Buch erbringen, ist sicherzustellen, dass diese bei Bekanntwerden gewichtiger Anhaltspunkte für die Gefährdung eines von ihnen betreuten Kindes eine Gefährdungseinschätzung vornehmen und dabei eine insoweit erfahrene Fachkraft beratend hinzuziehen. Die Erziehungsberechtigten sowie das Kind sind in die Gefährdungseinschätzung einzubeziehen, soweit hierdurch der wirksame Schutz des Kindes nicht in Frage gestellt wird.

Was bedeutet diese Vereinbarung für Sie als Tagespflegeperson? Welche Rechte, aber auch Pflichten ergeben sich daraus?

2.) Schutzkonzepte für die Kindertagespflege

Aus der Verpflichtung zur Vereinbarung mit dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe ergibt sich auch die Notwendigkeit zum Erstellen eines Kinderschutzkonzeptes für Ihre Kindertagespflegestelle.

Wie erstellen Sie ein solches Schutzkonzept? Was gehört in ein Schutzkonzept? An wen können Sie sich bei Fragen wenden?
Diese und alle weiteren Fragen, wurden an der Informationsveranstaltung am 16.12.2021 beantwortet. https://youtu.be/t8xuoYDKceA

Das Rahmenschutzkonzept für die Kindertagespflege steht für Sie zum Download bereit. Bitte klicken Sie hier.


Liebe Kindertagespflegepersonen,

wir haben die ersten FAQs zum Thema Schutzkonzept für Sie aufgezeichnet. Anbei Ihre Fragen sowie der Link zum Video mit den Antworten:

https://youtu.be/KltV_L-O3sk

  • Wir haben also bis zum 21.02.23 Zeit das Schutzkonzept zu schreiben. Kann man hierbei auch "durchfallen"? Was passiert, wenn Frau Baumann mit dem Schutzkonzept der Tagesmutter nicht einverstanden ist? bzw. wesentliche Eigenschaften fehlen? Wird der Tagesmutter dann die Pflegeerlaubnis entzogen?
  • In der Potential- und Risikoanalyse soll offenbar auch auf Unfallgefahren hingewiesen werden. In den weiteren Kapiteln geht es aber nur um die Vermeidung von bzw. den Umfang mit "Übergriffen"... Inwieweit ist Unfallprävention Teil des Schutzkonzepts?
  • Wenn man gemeinsam eine TiagR hat, reicht ein Schutzkonzept aus? Also ein gemeinsames erstellten Konzept mit der Kollegin? Oder muss jeder seinen eigenen erstellen?
  • Wenn ein TPP in anderen geeigneten Räumen betreut und aber auch zu Hause bedarf es dann 1 Konzept für beide Betreuungsräume?
  • Pausierende Kinderfrau/Kindertagespflegeperson: -Muss eine pausierende Kinderfrau/TPP die Vereinbarung jetzt unterschreiben oder reicht es dann, wenn sie beabsichtigt ihre Tätigkeit wieder aufzunehmen? -Wenn Sie es jetzt unterschreibt- muss Sie das Konzept innerhalb eines Jahres vorlegen, obwohl sie nicht tätig wird? -Macht es Sinn ein Kinderschutzkonzept zu erstellen ohne Kinder, Räume, Nachbarn und Familienangehörige? -Verliert die Kinderfrau/TPP die PE, wenn sie nicht unterschreibt? -Verliert die Kinderfrau/TPP die PE, wenn sie unterschreibt aber innerhalb eines Jahres noch kein Schutzkonzept vorlegt?
  • Es gibt eine inhaltliche Vorgabe, das heißt, dass alle Punkte bearbeitet sein müssen. Irgendwie wurde das in der Auftaktveranstaltung meines Erachtens anders kommuniziert, oder habe ich da was falsch verstanden?

              

Ihre direkte Ansprechpartnerin finden Sie hier:


 

Veranstaltungen

Flip3

Facebook Logo

 


insta

Login für Mitglieder/Mitarbeiter

 

 

 

Wir sind Mitglied imLogo Bundesverband